"Wer den Dingen auf den Grund gehen will, muss manchmal das Unterste nach oben kehren." Klaus Ender

baum

Die Hypnosetherapie nach OMNI liegt den Ideen von Gerald Kein zu Grunde und ist dabei ebenso simpel wie effizient. Gerald Kein lernte die Hypnose von Kindsbeinen an und hat sie in all den Jahre kontinuierlich verbessert. Er gilt als einer der besten Hypnosetherapeuten in den USA. Im Gegensatz zur rein suggestiven Hypnose wird bei der OMNI Methode (R2C) reggressiv, also ursachenorientiert, gearbeitet.

Die OMNI Methode geht davon aus, dass viele psychische oder körperliche Symptome ein auslösendes emotionales Ereignis haben. Die in der Regel frühkindlich gemachten Erfahrungen führen unterbewusst zu Verknüpfungen, die sich in Ängsten, Verhaltensmustern und Blockaden (körperlicher und seelischer Art) zeigen können (Konditionierungen).

Die Abkürzung R2C steht für „Regress to cause“ was so viel bedeutet wie „zurück zur Ursache“. Ziel dabei ist es das „Problem“ an der Wurzel zu packen und nicht allein Symptombekämpfung zu betreiben. Ist die zugrunde liegende negative Erfahrung ersteinmal aufgelöst, werden die eigenen, neu aktivierten Ressourcen zusätzlich mit positiven Suggestionen gestärkt.

Copyright Hypnotherapy© 2015. All Rights Reserved. - Impressum